swissesco - Energiespar-Contracting in der Schweiz


Mit Energiespar-Contracting erzielen Besitzerinnen und Besitzer von Liegenschaften garantierte Energie- und CO2-Einsparungen. Sie müssen sich weder um die Projektentwicklung noch um die Investition in neue Anlagen kümmern. Trotzdem sparen sie von Anfang an Kosten. Finanziert wird das Contracting über die Einsparung.
swissesco entwickelt Grundlagen und Standards für die erfolgreiche Anwendung des Modells in der Schweiz. Dazu vereint der Verband mögliche Projektentwickler, Liegenschaftenbesitzer und -verwalter, Berater, Ingenieure, Energiedienstleister, Investoren, sowie Kantone, Städte und Gemeinden. Werden Sie JETZT Mitglied!

Download

Sie suchen Leitfäden, Musterverträge, Grundlagen für Ausschreibungen oder Ideen zur Finanzierung?

Beispiele

Sie suchen konkrete und reale Beispiele für Energiespar-Contracting aus der Schweiz und aus dem Ausland?

Mitglieder

Sie wollen Mitglied werden und von den Vorteilen der swissesco-Mitglieder profitieren?
 


Aktuell

Generalversammlung 2024

Die Generalversammlung 2024 findet am 28. Februar 2024 ab 17.30 Uhr in der Berner Fachhochschule (Raum P107, Pavillongebäude 1.OG, Brückenstrasse 73, 3005 Bern) statt.

Neben den üblichen vereinsrechtlichen Obliegenheiten bietet uns die Generalversammlung als Höhepunkt einen Input zur Programmstrategie von EnergieSchweiz von Patrick Kutschera, GF EnergieSchweiz. Wir freuen uns, Euch in der Fachhochschule Bern begrüssen zu dürfen.

Programm als PDF laden

Zur Anmeldung

Swissesco Summit 2023

Der diesjährige Swissesco Summit war zu Gast bei Stefan Schori (BFH Zentrum Energiespeicherung, Biel). Wir bedanken uns für die umfassende Unterstützung unseres Events und die spannende Führung durch das Labor des Zentrums für Energiespeicherung.

Swissesco Member Day 2023

Beim diesjährigen Swissesco Member Day am 13.06.2023 stellten sich GETEC Switzerland AG; Tech Management AG und Smart Community als neue Mitglieder vor. Wir freuen uns mit Novaccess und SIE AG über zwei weitere Neumitglieder, die unsere Energiespar Contracting Familie verstärken.


«Im Rahmen der Weiterentwicklung der bestehenden Shop Tankstellen beschäftigt sich die Schätzle AG mit der Energieoptimierung und dem Energiespar-Contracting»

Alain Schwald Schätzle AG

«Ich glaube daran, dass Swissesco einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende beitragen kann. Es liegen noch immer zu viele Potentiale brach! Dabei stelle ich fest, dass man im falschen Moment noch Geld sparen will. Dieses Zögern kostet tausende von Kilowatts an Energieeinsparungen und müssen später für deutlich mehr Geld kompensiert werden.»

Kajetan Mazenauer Kostad AG

„Als Wissenschafter bin ich vom Modell des Energiespar-Contracting überzeugt. Es muss in der Schweiz unbedingt bekannter werden. Dazu leiste ich gerne einen Beitrag und bringe meine Expertise bei swissesco ein.“

Martin K. Patel Université de Genève

"Einergiespar-Contracting ist als Instrument bekannt, mit dem sich ein spannender Markt für Massnahmen der Energieeffizienz in Gebäuden entwickeln lässt. Allerdings hat diese Marktentwicklung in der Schweiz Verspätung - vor allem im Vergleich mit anderen Ländern. Im Rahmen meiner Doktorarbeit habe ich die Entwicklung und die Rolle des Energiespar-Contracting untersucht. Ich hoffe, dass ich swissesco damit bei der Marktentwicklung und der Schweiz unterstützen kann."

Sandra Klinke Energieberaterin, Amstein+Walthert SA

„Dank einem Energiespar-Contracting erhalten unsere Kunden die Möglichkeit, finanzielle Investitionen in Energieeffizienz unternehmensgerecht zu tätigen.“

Andreas Rothen act Cleantech Agentur Schweiz

"Mit Energiespar-Contracting können wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, die Effizienz ihrer Anlagen zu erhöhen, ohne unmittelbare Investitionen zu tätigen und somit ihre Risiken zu minimieren. Dies motiviert Eigentümer und Betreiber ihre Einsparpotentiale zu realisieren. Somit ist Energiespar-Contracting ein wichtiges Werkzeug, um die Klimaziele in der Schweiz zu erreichen."

Stefan Bär ENGIE Services AG

„Als Mitglied bei swissesco können wir bei der Ausarbeitung von Grundlagen und Standards in der Schweiz aktiv mitwirken. Siemens hat vor allem in Deutschland schon sehr viel Erfahrung mit Energiesparcontracting. Diese Erfahrung bringe ich bei swissesco ein.

Hansjörg Sidler Siemens Schweiz AG

Energiespar-Contracting kann auch in der Schweiz einen wesentlichen Beitrag zur Energiestrategie 2050 leisten. Es sind adaptierte Modelle erforderlich, um den schweizerischen Verhältnissen zu entsprechen.

Markus Hubbuch ZHAW - Institut für Facility Management

„Wir befassen uns intensiv mit der Frage, wie man Organisationen zur Realisierung von Energieeffizienz-Massnahmen motivieren kann. Energie-Einspar-Contracting kann dazu einen sehr wichtigen Beitrag leisten."

Jürg Rohrer ZHAW Wädenswil

"Die Sanierung des Gebäudeparks ist ein wesentlicher Schritt für die Reduktion von Kohlenstoffemissionen und zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Das Energiespar-Contracting ist ein neues Instrument für Bauherren, welches Lösungen für die Finanzierung und Leistungsgarantie von Sanierungsprojekten bietet. Als Ingenieurbüro mit Erfahrung in solchen Projekten wollten wir zur Gründung von swissesco beitragen, um dieses Geschäftsmodell in der Schweiz zu fördern."

Corentin Maucoronel Amstein+Walthert SA

"Das Energiespar-Contracting ist ein wichtiger Hebel zur Erreichung der verschiedenen energiepolitischen Ziele. swissesco liefert Lösungen, um diesen Markt zu dynamisieren. Ich bringe bei swissesco ebenfalls Dynamik ein."

Michaël Briffaz Energy Management SA

"Uns interessiert mit welchen Instrumenten der «Diffusion gap» bei Energieeinspar- und Effizienzmassnahmen verkleinert werden kann. Energiespar-Contracting kann eine interessante Möglichkeit darstellen, ökonomisch sinnvolle Massnahmen umzusetzen."

Sabine Sulzer HSLU

"Die Strategie des nachhaltigen Bauens der Losinger Marazzi AG erstreckt sich von der Bedarfsplanung und Projektierung über die Realisierung bis hin zum Betrieb des Bauwerks. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Energieeffizienz der Gebäude (Neubauten sowie Sanierung von Bestandsbauten) geschenkt. Dies um ökologisch und ökonomisch leistungsfähige Lösungen für die Umwelt zu finden."

Stéphane Bernardi Losinger Marazzi AG

"Das Energieeinspar-Contracting ermöglicht dem Kunden bilanzneutral die Energieeffizienz zu steigern ohne dabei den Fokus auf sein Kerngeschäft zu verlieren. ennovatis gilt dabei in Deutschland und der Schweiz als Pionier und kann auf positive Projekte zurückblicken."

Philipp Grob ennovatis Schweiz AG

"Die Entwicklung von Energiespar-Contractings und von Firmen, die sich mit der Ausarbeitung von Contracting-Lösungen im Energiebereich beschäftigen, ist die logische und wünschenswerte Folge des Fördersystems und der Unterstützung durch den öffentlichen Sektor, welche Lösungen mit erhöhtem Mehrwert ermöglichen, sowohl in der Bauwirtschaft wie auch in der Industrie und im Dienstleistungssektor."

Massimiliano Capezzali HEIG-VD

"Nachhaltiges Bauen und energetische Sanierungen stehen im Mittelpunkt der Arbeit von BG. Energiespar-Contracting ist ein neues Finanzierungsmodell in der Schweiz. Als Pionier in diesem Bereich, der das erste Energiespar-Contracting für eine Totalsanierung (Gebäudehülle und Technik) realisierte, unterstützt BG den Verband swissesco und freut sich über dessen führende Rolle bei der Förderung und der Umsetzung in der Schweiz.2

Mario Germano BG Ingénieurs Conseils S.A.